Donnerstag 27.07.2017Trachtenmodenschau

 

Was gehört zu einer guten bayrischen Festwoche? Richtig eine Trachtenmodenschau. Mit dieser beginnt die Asslinger Festwoche am Donnerstag den 27.07.2017. Die heimischen Models präsentieren euch die aktuellen Kollektionen und neusten Trends in Sachen Tracht von „Leo Dirndl“ aus Moos.

Musikalische Unterstützung erhalten die Models von der Musikband „Bast Scho“ aus Riedering. Der Brauchtum und Tradition der Tracht gehört zu Bayern wie ein Weißbier zum Weißwurschtfrühstück. Die Tracht gibt es schon seit dem Anfängen des 19. Jahrhunderts. Seit dem hat sich viel getan und es gibt viele „fesche“ Trachten. Leo Dirndl zeigt euch was angesagt ist und freut sich auf euer kommen. Die 7 köpfige Band „Bast-scho“ heizt euch mit gut boarischer Musi ein, die Band gibt es schon seit 2001 und hat bereits 2 CD´s auf dem Markt mit „Bast-scho und wurscht is aa“ sowie „Mia san ned hoaklig“ gibt es einen Vorgeschmack darauf, was euch musikalisch geboten wird. Einen besseren Auftakt für ein Fest kann es nicht geben. Also schmeisst euch in eure Dirndl und Lederhosen und schauts den Models auf dem Laufsteg zu. Lasst uns gemeinsam auf a „Hoibe“ anstossen, wir freuen uns auf einen gmiatlichen Abend mit euch zusammen.

Das erwartet Besucher ...

Das Festzelt wird von 7 Ausstellern in ein buntes Vielerlei des traditionellen Handwerks verwandelt. Die Organisatoren um Renate Hundhammer von Leo Dirndl konnten Handwerkerinnen und Handwerker zum Fest gewinnen, um zu zeigen wie aus verschiedenen Grundmaterialien so filigrane Dinge wie Stickereien, oder wetterfeste Dinge wie Hüte und andere Dinge rund um die Tracht entstehen. Einige der Handwerker zeigen ihre Handwerkskunst direkt am Stand und lassen uns ein Gefühl dafür bekommen, wie viel Zeit und Können in jedem einzelnen Stück steckt. Diese Ausstellung bildet das Rahmenprogramm zur eigentlichen Modenschau. So ist es möglich vor Beginn und während der Kleiderschau das ein oder andere Ausstellungsschnäppchen zu erwerben. Auch kann man sich über die Herstellung der schönen Dinge direkt beim Hersteller informieren und sich auch gleich Vorort etwas eigenes Besticken lassen.

Auf dem Laufsteg, der stattfindenden Trachtenmodenschau kümmern sich Leo Dirndls aus Moos ( Bad Aibling ) um die Dirndlgwander, Anzüge, Westen und Hosen. Eine Vielzahl an Models aus den Reihen der Feuerwehr und des Sportvereins werden die Trachten und Accessoires mit einer aufwendig gestalteten Choreographie den Besuchern präsentieren.

Zwei besondere Schmankerl haben sich die Organisatoren einfallen lassen! Am Festabend findet eine Gewinnspiel statt, dabei können die Besucher ein hanggeschneidertes Dirndl oder einen luxuriösen Friseurbesuch gewinnen. Zudem erhalten alle Kartenbesitzer 20% auf alles bei einem Leo Dirndls aus Moos ( Bad Aibling ) Einkauf im Zeitraum Freitag. 28.7 und Samstag 29.7

Kartenvorverkauf hier unter vorverkauf.asslinger-festwoche.de. Auch findet sich dort eine Auflistung der Vorverkaufsstellen.

Termin : Aßling, Festzelt Donnerstag den 27. Juli

Einlass : ab 18:00 Uhr
Bieranstisch : 19:15 Uhr
Modenschau  mit der Band BastScho : 20:00 – 22:00 Uhr
Anchließend : Tanzmusi mit der Band BastScho
Barbetrieb von 22:00 – 01:00 Uhr
Bis 01:00 Uhr Zeltbetrieb

Auf einen gelungen Abend freuen sich Schuh & Trachten Auer (http://schuh-auer.de ), aus Sammerberg, Hut Braun aus Teisendorf, Mitanand fürs Trachtengwand bestehend aus Schneiderei Hundhammer Leo Dirndl aus Moos http://www.leo-dirndl.de (Bad Aibling), Stickerei Kellner K & H Service + Design GbR. http://www.ministick.de (Großkarolinenfeld), Stoffdruckerei Unterholz http://www.unterholz.eu (Irschenberg) Schmuck und Taschen Thaller Pretty Angel Trachtentaschen (Raubling) und die Strickerei Heiler&Dittman aus Glonn. An dieser Stelle auch auch herzlichen Dank an das Team des Friseursalons Querschnitt (http://www.querschnitt-gmbh.de)